Teilnehmen!

Gemeinsamen mit einer Gruppe von insgesamt circa 20 Patient*innen, Ärzt*innen, Radiolog*innen, MTAs und ITler*innen nehmen Sie an einem halbtägigen Kreativworkshop teil. Im Rahmen des Workshops legen Sie fest, mit welchen Themen Sie sich befassen möchten, um herauszufinden, unter welchen Umständen der Einsatz von KI in der Radiologie von allen Beteiligten als vertrauenswürdig empfunden werden kann. Besonderes Fachwissen oder Vorkenntnisse sind für die Teilnahme nicht notwendig.

Im Anschluss an den Workshop nehmen Sie von November 2019 bis Februar 2020 in Kleingruppen an insgesamt circa sechs moderierten Telefon-Meetings teil. Die Meetings folgen der auf dem Kreativworkshop von den Teilnehmenden beschlossenen Agenda. Für die Meetings werden Ihnen Hintergrundinformationen bereitgestellt, die von prozessbegleitenden Rechercheuren in Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen der Berliner University Alliance speziell für Ihre Fragestellungen angefertigt werden. Sie haben die Möglichkeit, selbst Rechercheaufträge zu vergeben.

Zwischenresultate aus den Telefon-Meetings werden in Form von Protokollen, die in einem geschützten Bereich der Projektwebseite veröffentlicht und so dem Gesamtteam zur Verfügung gestellt. Im Anschluss an die Telefon-Meetings erstellt die Agentur Explorat, die den Prozess betreut, einen Ergebnisbericht mit Empfehlungen für die Forscher*innen der Berlin University Alliance. Der Ergebnisbericht wird mit den Teilnehmenden abgestimmt.

  • Zeitaufwand: Für die Teilnahme an dem Kreativworkshop müssen Sie mit einem Aufwand von circa 5 Stunden rechnen. Darüber hinaus werden Sie, verteilt über die Monate November 2019 bis Februar 2020, insgesamt circa. 15 Stunden für Telefon-Meetings sowie die Lektüre von Hintergrundinformationen und des Ergebnisberichts benötigen.
  • Vergütung: Die Teilnahme an dem Konsultationsverfahren wird nicht vergütet. Als kleine Anerkennung erhalten Sie jedoch einen Einkaufsgutschein im Wert von €150. Alternativ können wir Fahrtkosten in gleicher Höhe übernehmen.
  • Termine: Der Kreativworkshop wird am Samstag, den 9. November 2019 in der Zeit zwischen 11.00 und 15.30  in der Nähe des Bahnhofs Friedrichstrasse stattfinden. Kinderbetreuung vor Ort ist möglich. Termine für Telefon-Meetings werden individuell nach den Wünschen der Teilnehmenden vereinbart.

Kontakt:

Dr. Ralf Grötker, Explorat Forschung & Kommunikation.

Tel. 030/25 93 09 18

groetker[ät]explorat.de

  1 comment for “Teilnehmen!

  1. Knoll, Burkhard
    Oktober 2, 2019 at 8:51 am

    ich wäre dabei.

    Burkhard Knoll

Comments are closed.